Professionelle Suchmaschinenoptimierung

spürbar mehr Erfolg!

Suchmaschinenplatzierung, das Ranking Ihrer Website bei google & co

Die Suchmaschinenplatzierung, auch unter dem englischen Begriff "Ranking" bekannt, spielt eine große Rolle für den Erfolg einer Website! Nur bei einer guten Suchmaschinen Platzierung unter den ersten fünf Suchergebnissen wird die Website wirklich viel Beusucher (Traffic) erhalten - dies ergaben mehrere Studien von Google, die überprüften welche Suchergebnisse angeklickt wurden und welche nicht.

Wie wird denn nun eine optimale Suchmaschineplatzierung erreicht?

Wenn wir von "Suchmaschinen" sprechen, dann ist die Rede natürlich von Google (es gibt auch andere!), die ultimative Suchmaschine im Internet. Unternehmen vom Kleinunternehmer bis zum großen Onlinehändler investieren heute sehr viel Zeit und Geld in eine gute Suchmaschinen Platzierung um Besucher und damit potentielle Kunden auf ihre Seiten zu locken. Dies geschieht mit Hilfe der Suchmaschinen-Optimierung (SEO): Wer die Spielregeln von Google beachtet, wird mit entsprechend guten Platzierungen in den Suchergebnissen belohnt.
Gut gemachte Texte, geringe Ladezeiten (siehe Onpage-Optimierung), eine optimale Keyworddichte und viele gute "Inboundlinks" (Links von anderen Seiten, die zur eigenen Seite führen - siehe Offpage-Optimierung) zählen dabei zu den wichtigsten Faktoren.

Hier nun Tipps um die Positionierung zu verbessern

Während Suchmaschinen wie Google die konkreten Algorithmen zur Einstufung von Internetseiten in den Suchergebnissen streng geheim hält, hilft es den meisten Website-Besitzern schon, die drei oben stehenden Punkte zu beachten: So haben Links großen Einfluss auf die Suchmaschinen Platzierung, denn Google denkt sich "wenn viele Menschen zu dieser Seite verlinken, muss es eine gute Seite sein, die es wert ist, im Ranking weit oben zu stehen". Weil aber viele Webmaster und SEO-Experten mit Tricks arbeiten um möglichst viele Inbound-Links zu bekommen, hat Google die Bewertung der Links in den letzten Jahren immer weiter verfeinert: So sind Links auf sogenannten "Linkfarmen" und in "Linkverzeichnissen" weit weniger wert als Links, die organisch auf anderen themenverwandten Websites erscheinen. Auch ein unnatürlich schneller Linkaufbau, der auf SEO-Aktivitäten hinweist, wird von Google bestraft.

Der richtige Umgang mit Keywords ist ebenfalls wichtig um eine gute Suchmaschinen Platzierung zu erreichen: So sollte das Keyword zwar mehrmals vorkommen, damit Google es überhaupt als solches erkennt, doch "Keyword-Stuffing" - das Keyword kommt extrem häufig vor - wird abgestraft.

Letztendlich spielt auch der Inhalt (Content) selbst eine große Rolle: Wer einfach nur Texte von anderen Seiten kopiert, wird ebenfalls mit einer schlechten Platzierung bestraft. Wer sich dagegen die Mühe macht, selbst neue Texte (sogenannten Unique Content) zu verfassen, in dem die Keywords auf natürliche Weise vorkommen und die dem Leser echten Mehrwert bieten, wird von Google belohnt. Gute informative Texte werden dann auch gerne auf anderen Websites verlinkt und führen so zu den von jedem Webmaster ersehnten Backlinks.

Quelle: arboro