Professionelle Suchmaschinenoptimierung

spürbar mehr Erfolg!

Flash ist "schick" und wird dem Kunden oft als "must have" verkauft. Die Vorteile von Flash sind dabei klar sichtbar, mit ihr eröffnen sich dem Webdesigner neue, aufregende und vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung und Benutzerführung. Leider wird diese Software öfters für langweilige Startseiten-Intros eingesetzt, die man sich meist nur ein einziges Mal anschaut, falls man sie denn überhaupt zu Gesicht bekommt. Allerdings bedeutet Flash in der Praxis auch einige wesentliche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen:

Flash-Vorteile

Abläufe
Schwer verständliche Abläufe lassen sich multimediatechnisch wesentlich besser darstellen.
Technik
Gegenüber anderen Techniken ist Flash oftmals schneller geladen.
Gestaltung
Die Gestaltung der Website und damit auch der Navigation lässt sich sehr aufregend gestalten.
Datenbankzugriff
Flash kann auf Datenbanken zugreifen.
Interaktivität
Flash ermöglicht Interaktivität ohne ständiges Laden einer Seite.

Flash-Nachteile

Nicht auf Smartphone verfügbar
Die Flashtechnik ist auf Smartphones nicht verfügbar! Flash untersteht also nicht den Regeln des responsiven Layouts.
Ladezeit
Flash benötigt teilweise viel Zeit zum Herunterladen des Codes.
Langeweile
Unnütze Animation nerven bereits beim zweiten Mal der Betrachtung. Den Abnützungserscheinungen einer Animation ist nur schwer entgegenzuwirken.
Musik
Töne/Musik tragen oft zur Verärgerung des Nutzers bei.
Wir beginnen wieder von vorne
Man muss Animationen immer von Anfang an ansehen.
Updates
Regelmässiger Update der Website ist nicht ohne weiteres möglich. Aktualisierung der Inhalte ist bei Flash relativ aufwändig und somit bleiben Personalisierung und Aktualität oftmals auf der Strecke. Es ist aufwändig saisonale Aspekte zu berücksichtigen.
Nicht suchmaschinengerecht
Seiten werden von Suchmaschinen nicht optimal indexiert.
Nicht speichern
Einzelne Seiten sind für den Surfer nicht speicherbar.
iPhone und iPad
können keine Flash-Seiten anzeigen. Einige Betriebssysteme von Handys unterstützen ebenfalls Flash nicht.
Rauskopieren
Copy and Paste aus der Website ist für den Surfer nicht möglich.
Drucken
Ausdrucken einer Informationen aus der Website ist für den Surfer nicht möglich.
Nicht behindertengerecht
Sehbehinderte werden benachteiligt.
Kein direkter Link
URLs von Unterseiten können nicht kopiert werden. Damit ist es unmöglich, Unterseiten weiterzuempfehlen oder einen Link darauf zu setzen.
Schriftgrössen
Die Schriftgrösse ist nicht veränderbar. Leider wird die Schriftgrösse auf Flash-Websites tendenziell zu klein gewählt. Der Besucher hat aber nicht die Möglichkeit, die Schrift zu vergrössern. Dadurch verärgern Sie Ihre Besucher und schliessen Menschen mit Sehschwächen aus.
Kein Retour
Back-Button „defekt“. Man kann nicht innerhalb einer Flash-Website mit dem Back-Button navigieren. Stattdessen verlässt man die Website durch klicken auf den Back-Button komplett und gelangt auf die vorher besuchte Seite.
Keine Suchfunktion
Eine Suchfunktion ist eine wichtige Möglichkeit für den Besucher, das zu finden, was er sucht. Flash-Sites können jedoch nicht durchsucht werden.

Fazit: Die Tage von Flash sind gezählt!