Professionelle Suchmaschinenoptimierung

spürbar mehr Erfolg!

Professionelle Suchmaschinenoptimierung nicht nur für Schweriner!


100%Stellen Sie sich doch mal vor, Sie haben die schnuckeligste, eleganteste, hübscheste, bunteste, teuerste, aufsehenerregendste Hightech-Multimedia-Flashwebsite im weltweiten Netz, ... und niemand kommt hin?


Was ist eigentlich professionelles Webdesign?

Im aktuellen Internetz tummeln sich ganze Horden von überbezahlten Grafikern und Designern, die glauben doch tatsächlich, sie wären Webdesigner. Sie entwerfen Homepages im Stil von statischen Prospekt-, Hochglanz- oder Magazin-Layouts, sie integrieren dazu ungeeignete, aufgeblähte Fertigscripte und Steuerelemente, womöglich Flash-Animationen, und fertig ist die nächste "superprofessionelle" Website, die (fast) ohne Besucher bleiben wird!

Was professionelles Webdesign ausmacht ...

  • zu allererst: schnelle Ladezeiten!
  • höchstmögliche Kompatibilität mit gängigen Bildschirmauflösungen und Browsertypen.
  • Suchmaschinenoptimierung des Quellcodes.
  • Individuell programmierte Steuerelemente.


Die Sache mit der Ästhetik.

Sehr oft werden Ästhetik und "Professionalität" meiner Meinung nach arg überschätzt. Wichtiger wären zwei Sachen: 
Wiedererkennbarkeit und Individualität.
Es sind die Menschen mit ihren seltsamen Angewohnheiten, die wir behalten und dann zu Stars werden. Niemand der nur perfekt aussieht und singt, wird jemals ein Superstar. Falls doch, dann garantiert nicht auf Dauer. Diverse Kunstprodukte der derzeitigen Castingshows erinnern fatal an die Produkte "modernen" Webdesigns. Glatt, bunt, perfekt, geschönt, belanglos ...

Optimale Benutzerführung.

Und damit ist nicht gemeint, daß man tausendfach veschachtelte, mit Tooltips versehene, hierarchisch/alphabetisch strukturierte Menus zur Verfügung stellt. Benutzerführung heißt vielmehr: Den Benutzer hineinlocken in die Seite, wichtige Ziele in den Fokus setzen, hervorheben, ihn dahin lenken, wo er hin soll!

Konkrete Nachteile "zeitgemäßen" Layouts:

Die regelmäßige Auswertung durch Suchmaschinen wird durch extrem komplexen, stark verschachtelten Quellcode deutlich behindert! Die Nachteile im Ranking sind mehr als deutlich!
Das fast immer statische Layout (als wenn's ein Prospekt wäre, und keine dynamische Website) funktioniert weder für kleine noch für sehr große Bildschirmauflösungen. Bei den kleinen fehlt ein Teil der Darstellung, bei den großen sind die gewählten Schriften zu klein und potentieller Raum wird verschenkt.
Die langen Ladezeiten lassen so manchen Besucher schnell wieder abziehen, bevor überhaupt das Logo, geschweige denn der Inhalt der Site zu erkennen war. Diejenigen die bleiben, sind zumindest verärgert und zweifeln an der Leistungsfähigkeit des Servers.

Anmerkungen:
Obige Zeilenl sind schon etwas älter. Aktuell erscheinen die alten Probleme aber in neuem Gewand. Während Grafik und Layout heute für die Ladezeiten kaum noch eine Rolle spielen (schnelles Internet machts möglich), haben aufgeblähte Scripte (Blogs, CMS) und softwaregeneriertes HTML bei vielen Blogs und Portalen zu NOCH langsameren Ladezeiten und noch untransparenteren Quell-Code geführt. Das ist wie beim Personal-Computer: Sie werden immer schneller und brauchen trotzdem für den Start immer länger ... Tipp: Hilfe bei PC-Problemen (externer Link)

Möchten Sie nicht auch auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen?

  • die wohl bekannteste Suchmaschine verzeichnet täglich über 200 Millionen Suchanfragen
  • weltweit gibt es pro Monat über 100 Milliarden Suchanfragen auf Google.
  • 7 von 10 Personen nutzen die Googlesuche bereits
  • Google ist mit ca. 14 Millionen Nutzern die zweitgrößte aller Internetseiten in Deutschland.
  • Google listet bereits über 30 Billionen eindeutige Adressen im Internet
  • 2014 größter Web-Portal Betreiber gemessen an seinen Benutzern

Undnu? Wie geht das? Mit Hexerei oder fundiertem Wissen?


Hier finden Sie 5 Punkte, die zum Erfolg führen:

  1. derzeitige Lage feststellen
  2. geeignete Strategie entwickeln
  3. erforderliche Maßnahmen umsetzen
  4. Erfolge überprüfen
  5. die Strategie ggf. verbessern

und nu?

... mehr erfahren

About



Etiam malesuada posuere in et orci praesent montes dui aliquet quis dui iaculis proin blandit nec nascetur. Ac egestas rutrum mi eros amet.

  • Ultrices eget sagittis. Cras posuere quam nec id iaculis ligula nullam sed nisl egestas integer et.
    Et lorem phasellus eu ac non a sem. Mollis quisque aliquam.
  • Nunc vitae facilisi ac. Habitant pede libero ligula aliquam velit lacus aenean lacus hymenaeos sit.
    Consequat id fusce curabitur sit in. Eu duis viverra a est.
  • Neque mi leo ipsum leo. Vivamus quis rutrum habitant suspendisse tempor vivamus nullam risus sem.
    Dolor fringilla eleifend ipsum ac. Dui aliquet varius dui.

Read   mehr erfahren ... more